Bataktr├Ągerverein Werpeloh e.V.

Pater Matth├Ąus Bergmann

Batakhaus Holzstruktur

Rudolf Bergmann wurde am 6. August in Altharen an der Ems geboren, als eines von elf Kinder der Schmiedemeisterfamilie Bergmann. Nach dem Abitur 1953 trat er in den Kapuzinerorden ein und erhielt den Ordensnamen Matth├Ąus. Am 21. M├Ąrz wurde er in M├╝nster zum Priester geweiht. 1973 wurde er zum Pfarrer der St. Franziskusgemeinde in Werpeloh berufen. In seiner ├╝ber 30j├Ąhrigen Wirkungszeit setzte er sich f├╝r Kirche und Dorf gleicherma├čen ein. Die Gemeinde verlieh ihm 200? die Ehrenb├╝rgerw├╝rde. Krankheitsbedingt beendete er sein Wirken in Werpeloh 2003. Er verstarb am 22. April 2008 im Kapuzinerkloster in M├╝nster.

Neben der gro├čen Achtung und Wertsch├Ątzung, die man ihm als Mensch und Seelsorger entgegenbrachte, ist Pater Matth├Ąus auch bekannt f├╝r seine Arbeit als begabter Handwerker und ideenreicher K├╝nstler.

Rund um Werpeloh findet man sichtbare Spuren seiner segensreichen T├Ątigkeit: Evolutionsstein und Franziskusstatue vor der Franziskus-Kirche oder Taufstein in der Kirche, Steinkreis auf den "Hoogen Klinken", Kriegerdenkmal, besonders gestaltete Tore rund um das alte Pfarrhaus, Inschriften im Heimathaus, Kreuz im Kl├Âwer - zeugen von seinem vielf├Ąltigen Bem├╝hen, allen Menschen die wunderbare Sch├Âpfung und die Gr├Â├če Gottes nahezubringen, sie begreifbar zu machen und zu nutzen.

├ľffnungszeiten

Ge├Âffnet ist das Batakhaus von Ostern bis Ende September sonntags 15 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Eintritt

Erwachsene: 1 Euro
Kinder ab 6 J.: 0,50 Euro
F├╝hrungen f├╝r Gr.: 10 Euro

Neues

Saison 2018
Aktuelles zur Saison 2018  Weiter
Saison 2017
Aktuelles zur Saison 2017  Weiter

Bildergalerie



Mehr Bilder finden Sie in unserer Galerie
www.batakhaus-werpeloh.de